Spreewaldimpressionen fotografiert von Anna SHG SarkoidoseSonnenblume, fotografiert von Heide, SHG Schlaganfall Sfb.Abendstimmung am Grünewalder Lauch - fotografiert von Elke SHG Zwergenpfad in Schmitten fotografiert von Manuela REKOSIAlt wie ein Baum- fotografiert von Jana / REKOSIfotografiert von Vera, SHG Schmerz Sfb.
(03574) 464658
Link verschicken   Drucken
 

Projekte

Medienprojekt REKOSI - Stärkung der Selbsthilfestrukturen im nördlichen Landkreis OSL

Die Regionale Kontaktstelle für Selbsthilfe und Interessengruppen, kurz REKOSI ist für die Koordinierung der Selbsthilfegruppen im gesamten Landkreis Oberspreewald- Lausitz zuständig. Hierbei zeichnet sich bereits seit einiger Zeit eine Zweiteilung des Landkreises in den nördlichen und südlichen Teil ab. Während eine gute bis sehr gute Arbeit mit den Gruppen im Südkreis zu verzeichnen ist, gestaltet sich die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen im Nordkreis als immer schwieriger. Dies ist u.a. auf die Verortung der Selbsthilfekontaktstelle im nördlichen Teil des Landkreises und auf die sich daraus ergebenen räumlichen Entfernungen zurück zu führen. Aber auch nicht ständige Präsens der REKOSI kann dabei eine Rolle spielen. Daher wurde zu Beginn des Jahres 2020 ein offizielles Büro im Bürgerhaus in Vetschau eingerichtet. Dort besteht an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme, um sich nach Selbshtilfeangeboten zu informieren.

Um diese Angebote medienwirksam zu unterstützen, stellte die Koordinatorin einen Förderantrag bei der IKK Brandenburg-Berlin. Dieser beinhaltetet die Umsetzung eine Medienprojektes, hauptsächlich für den Nordkreis OSL.

Bestehende Selbsthilfegruppen haben die Möglichkeit aus drei Formaten zu wählen.

 

1. Anzeigen

Anzeigen sind hier in digitaler Form zu verstehen. Sie werden einmal erstellt und können dann über digitale Medien, wie Facebook, YouTube oder das Regionalfernsehen ausgestrahlt werden. Sie sind vom Informationsumfang kurz und dennoch aussagefähig gefasst, um beispielsweise auf eine Selbsthilfegruppe, deren Treffen oder ein spezielles Angebot hinzuweisen. Man unterscheidet daher in aktuelle Anzeigen, begrenzt anwendbar und in Daueranzeigen, die immer wieder verwendet werden können.

2. Steckbrief Selbsthilfe

Hierbei handelt es sich, wie der Name schon andeutet, um einen Steckbrief zu einer bestimmten Selbsthilfegruppe. Der Inhalt wird mit den Gruppen erarbeitet und auf alle Steckbriefe übertragen, um ein entsprechendes Corporate Identity zu erzielen.

Diese Steckbriefe werden ebenfalls digital erstellt, allerdings in Filmformat, so dass sie bei YouTube, Facebook und im Spreewaldfernsehen ausgestrahlt werden können. Ebenfalls sollen diese Steckbriefe auf der Homepage der REKOSI und der Lausitz – App angeboten werden.

3. Selbsthilfe im Visier / Aktionen

Hierbei soll es sich um das herkömmliche Format einer Berichterstattung von durchgeführten Aktionen in den Selbsthilfegruppen bzw. Veranstaltungen der REKOSI oder regionalen Veranstaltungen, an denen sich Selbsthilfegruppen und / oder die REKOSI beteiligen, handeln.

Diese Filme können dann ebenfalls wieder über YouTube, Facebook, Lausitz- App und die Homepage der REKOSI und das Spreewaldfernsehen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Ziel

Unser Ziel ist es monatlich eines dieser beschriebenen Formate zu veröffentlichen. Besonderes Augenmerk liegt hier bei den Selbsthilfegruppen und Aktionen im nördlichen Landkreis in und um die Städte Vetschau, Calau und Lübbenau.

Partner

Als Partner und hauptsächlich ausführendes Organ konnte das Team des Spreewald- Fernsehens gewonnen werden. Durch ihre lokale Verankerung und ihr bereits bestehendes Netzwerk ist die Mitarbeiterin der Kontaktstelle für Demenzerkrankte eine wichtige Partnerin in diesem Projekt.